Inklusiver Kletternachmittag

Klettern im mobilen Hochseilgarten für Jugendliche mit und ohne Behinderung

mobiler Hochseilgarten des Stadtsportbundes Bochum

Das Inklusionsprojekt „Hoch hinaus“ des Stadtsport­bundes mit dem mo­bilen Hochseilgarten machte am 18./19.02.17 Station im imposanten Atrium der Stadtwerke Bochum. Dieser Tag stand ganz im Zeichen des Sports.

Herzstück war ein 5 x 15 großer und 4,5 m hoher Hochseilgarten, auf dem in 2,50 m Höhe geklettert werden kann, sowie zwei Bungee-Trampoline.

Jugendliche mit und ohne Behinderung sollten hierbei unter fachlicher Anleitung gemeinsam eigene Grenzen überwinden, den Teamgeist stärken und Erfolge erleben.

Das Betreuerteam von Menschen(s)kinder e.V. begleitete eine Gruppe von 20 Kindern und Jugendlichen mit Behinderung an diesem Nachmittag, weitere Übungsleiter des Stadtsportbundes sichern an den Geräten.

Vielen herzlichen Dank an den Stadtsportbund und die Stadtwerke Bochum für dieses einmalige Erlebnis, es war ein anstrengender aber wunderschöner Nachmittag!

Kinder und Betreuer von Menschen(s)kinder e.V.

Hier unser Bericht mit vielen Bildern als pdf-datei: Bericht Hochseilgarten

in: Allgemein, Archiv