Kinderfest 2008

2. Integratives Kinderfest 2008

kinderfest-08-2

Ergebnisse am Malstand von Angelika Mohr

Gelungene Integration von Kindern mit und ohne Handicap

Samstag 31. Mai 2008
auf dem Parkplatz
des Lueg-Center Bochum

.

Bei optimalem Wetter zeigten sich die ca. 1000 kleinen und großen Besucher beim zweiten integrativen Kinderfest am Samstag auf dem Gelände des LUEG-Centers Bochum begeistert von den verschiedenen Angeboten.

kinderfest-08-6

Jochen Grothkop führt die Schirmherrin Frau Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz herum

.

.

Diese hatten die Elterninitiative Menschen(s)kinder – Familien von Kindern mit Handicaps – mit Unterstützung vieler Bochumer Institutionen und Unternehmen (z.B. Fa. Mohr, Fa. Hackert, Dönninghaus, Bäckerei Malzers, Getränke Gottschalk, Trimobil u.v.a.) aufgebaut.

.

kinderfest-08-3

Baggerfahren mit der Fa. Volp

A

Auch Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz mischte sich eifrig in das Kindergewühl zwischen Schminkaktion, Kuchenbuffet, Hüpfburg und Kindertanz- Vorführung. Sie lobte das Konzept des integrativen Miteinanders, das Kinder mit und ohne Behinderung zusammenführt, denn „Kinder lernen am besten voneinander“.

 

kinderfest-08-4

auch Fußgänger können Erfahrungen mit einem Rollstuhl machen

.

.

Wer wollte, konnte basteln oder malen, sein Geschick beim Fahrrad- oder Rollstuhlparcours testen, mit seinen Freunden an einer Riesen-Carrerabahn um die Wette fahren oder die Torwand treffen. Als besondere Attraktion erwies sich wieder der echte Bagger, den die Kinder selbst bedienen durften.