Schwimmkurs

Schwimmen-Handicap-1Schwimmen für Kinder mit Handicap
Wassergewöhnung – erste Schwimmversuche

Im Wasser können sich Kinder, die an Land auf Hilfsmittel angewiesen sind, auch ohne Hilfsmittel weitgehend frei bewegen. Der Auftrieb des Wassers entlastet die Muskeln, Bänder und Gelenke und trägt sie. Kinder mit Behinderung können außerdem gut in dem 32°-warmen Wasser muskuläre Spannungen abbauen. Durch diese deutlich freieren und einfacheren Bewegungsmöglichkeiten gewinnen die Kinder Selbstvertrauen und Selbstsicherheit. Schwimmen stellt eine sehr intensive Koordinations- und Gleichgewichtsschulung dar und die Eltern lernen, wie sie ihre Kinder dabei unterstützen können.

Sofern es die Voraussetzungen des Kindes zulassen, kann auch Schwimmen gelernt werden.

Kursleiterinnen
Annette Weyand, Diplom-Sportlehrerin,
Nina Schma-Witte, Diplom-Sportlehrerin,
Lisa Erdtmann,
Ute Bittcher, Schwimmtrainerin

Termine
Schwimmbad Kinderklinik
Samstag, 13.30 – 14.15 h,
Samstag, 14.15 – 14.45 h,
Samstag, 15.00 – 15.45 h,
Schwimmbad Bergmannsheil
Montag, 17.00 – 17.45 h,
8 Einheiten à 45 Minuten

Alter
4 – 9 Jahre, ein Elternteil begleitet die Kinder im Wasser
8 – 12 Jahre, ohne Elternteil

Kosten
Übernahme der Kursgebühr von 90,- € von Menschen(s)kinder e.V. bis auf einen
Eigenanteil von 30,- € pro Kurs mit 8 Terminen, bei Teilnahme an mindestens 50 % der Kursterminen.
Da sich gezeigt hat, dass die Handicap-Kinder eine intensivere Betreuung benötigen, wird die maximale Teilnehmerzahl in den Samstagskursen von 8 auf 6 Teilnehmer begrenzt. So möchte das Familienforum die Qualität der Kurse verbessern.

Anmeldung
->  Anmeldung, Termine und weitere Infos beim Familienforum