Wilde Gruppen

Wilde Gruppen

Freizeitangebot für Jugendliche mit Handicaps

Seit Januar 2009 ist im Rahmen des Familienforums ein Freizeitangebot für Jugendliche mit Handicaps etabliert worden. Das Angebot richtet sich an Jugendliche im Alter von 13 – 17 Jahren, die aufgrund von eingeschränkten und gestörten Wahrnehmungs- und Bewegungsfunktionen in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung auffällig sind.
Inzwischen gibt es drei Gruppen: Wilde 12, Wilde 13, Wilde 14

Wilde Gruppen 1

Der Autoteppich ist immer belegt

Jugendliche mit Behinderung haben die gleichen Wünsche und Erwartungen an ihre Freizeitgestaltung wie Jugendliche ohne eine Behinderung. Sie haben grundsätzlich die gleichen Bedürfnisse: Der Freizeitbereich stellt für sie alle einen bedeutsamen Lebens- und Entwicklungsbereich dar. Das wöchentliche Treffen bietet daher die Möglichkeit, in netter Atmosphäre gemeinsam Gesellschaftsspiele, Bewegung, Kicker, Kino, Kochen, Tanzen und vieles mehr zu erleben oder kreativ zu werden. Ein Teil der Zeit soll dem Thema „Bewegung“ gewidmet werden, um sich mit der eigenen Körperlichkeit auseinanderzusetzen und somit Wahrnehmung, Bewegung, Sprache, Denken und Erleben positiv zu beeinflussen. Aber auch Straßenbahn fahren und Unternehmungen in der Stadt sollen geübt werden. Ziele sind:

  • Gruppenerfahrung, Erlebnismöglichkeiten mit Gleichaltrigen
  • Jugendlichen mit Handicap die Möglichkeit zu geben, Freizeit erleben zu können
  • Förderung von Selbstvertrauen, Selbstsicherheit und Persönlichkeit
  • Motivation der Jugendlichen zu mehr Bewegung und weiteren sozialen Kontakten
  • Erhalt und Förderung eigener Bewegungsaktivitäten
Wilde Gruppen 2

heute wird gebacken

Die Gegebenheiten in der Kinderklinik Bochum sind ideal: der renovierte „alte“ Hörsaal mit Blick in den Garten, eine ausgestattete Küche für gemeinsames Kochen, behindertengerechter Eingang und sanitäre Einrichtungen. Drei erfahrene PädagogInnen planen die Treffen und begleiten die Jugendlichen als Gruppe. Die Inhalte der Treffen sind auf den jeweiligen Entwicklungsstand der Jugendlichen abgestimmt. Die angenehme Atmosphäre und die liebevolle Betreuung machen diese Treffen zu einem Wochenhighlight. So ganz nebenbei werden auch motorische Fähigkeiten gefördert und Ängste abgebaut. Gemeinsames Erleben, Spielen und Bewegen wird im Vordergrund stehen. Die Treffen finden wöchentlich ca. 2 Stunden am späten Nachmittag statt (nicht in den Ferien).

Um möglichst vielen Jugendlichen mit Handicaps diese Freizeit-Erfahrung zu ermöglichen, übernimmt die Elterninitiative Menschen(s)kinder e.V. die Honorarkosten für die Betreuer bis auf einen Eigenanteil der Jugendlichen von 6,- € pro Treffen. Die Räumlichkeiten werden derzeit kostenfrei von der Kinderklinik zur Verfügung gestellt.

Termine
Wilde 12: donnerstags, 17.00 – 19.00 Uhr
Wilde 13: mittwochs, 17.30 – 19.30 Uhr
Wilde 14: freitags, 16.00 – 18.00 Uhr
Wilde 15: freitags, 16.00 – 18.00 Uhr

Ansprechpartner
Diana Stricker
Elterninitiative Menschen(s)kinder e.V.
an der Kinderklinik Bochum
Tel.: 0176 – 520 376 13
Alexandrinenstraße 5
44791 Bochum
info(e)menschenskinder-bochum.de

Anmeldung-Wilde-Gruppen-2017
(ausdrucken – ausfüllen – zuschicken)