Dreamnight im Tierpark

Mehr als 275 Zoos und Tierparks beteiligen sich an der weltweit durchgeführten Aktion. Die Idee hat ihren Ursprung in den Niederlanden, wo 1996 die erste „Dreamnight at the Zoo“ im Rotterdamer Zoo stattfand.

Die kostenfreie Veranstaltung (von Seiten des Zoos) am 07.06.2019 im Bochumer Tierpark und Fossilium richtete sich an Familien mit chronisch kranken und behinderten Kindern und Jugendlichen mit dem Ziel, diesen Menschen einen außergewöhnlichen Abend zu bieten. Der Tierpark öffnete an diesem Tag seine Pforten auch am Abend.

    

Es gab gesonderte Showfütterungen und zoopädagogische Stationen, bei denen die Kids viel praktisch ausprobieren und ihre Wahrnehmung stärken konnten. Die Kids wurden von Menschen(s)kinder-Betreuern begleitet, sodass die Eltern eine ungestörte und unbeschwerte kleine Auszeit hatten.

 

in: Allgemein, Archiv