Spende an den Bunten Kreis Bochum

Foto: Michael Müller

Gelungene Neujahrsüberraschung für den Bunten Kreis Bochum: Der Nachsorgeeinrichtung für chronisch kranke Kinder an der Universitätskinderklinik überwies die Elterninitiative Menschen(s)kinder e.V. eine Spende über 5.000 Euro.

Das Team des Bunten Kreises mit (v.l.) den Kinderkrankenschwestern Jutta Jung und Nicole Martin bedankte sich symbolisch mit einem großen Tablett Neujahrshörnchen und Wunderkerzen für die Unterstützung: „Das Geld ist bei uns gut angelegt. Denn auch im neuen Jahr werden wieder zahlreiche Familien unsere Hilfe und Begleitung benötigen, bei denen die Krankenkassen nicht für die Kosten aufkommen und wir für die Versorgung Spendengelder benötigen.“ Vorsitzende Diana Stricker: „Die Menschen(s)kinder verzeichneten in 2018 ein gutes Jahresergebnis, konnten selbst viele Kinder betreuen und wollten gerne zusätzlich den Bunten Kreis bedenken – eine notwendige Einrichtung, die wir und die von uns unterstützten Familien seit Jahren kennen und als Kooperationspartner schätzen.“

in: Allgemein