Spendengelder

In Bochum steht ein Mann vor Gericht, der Spendengelder veruntreut hat. Fast ausschließlich mit Hausbesuchen, so heißt es, wurden Hunderttausende Euro gesammelt, aber vermutlich nicht dem Spendenzweck zugeführt. Das soll das Gerichtsverfahren klären.

Menschen(s)kinder e.V. distanziert sich ausdrücklich von Hausbesuchen. Wofür unsere Spenden verausgabt werden, können Sie unserem Jahresrückblick oder dieser Homepage entnehmen. Sie können sich auch direkt mit uns in Verbindung setzen und unsere Gruppenangebote besuchen kommen.

Es ist sehr schade, dass so ein ominöser Verein die Branche in Misskredit bringen kann. Denn wir sind für unsere Aufgaben auf Spenden angewiesen.

Diana Stricker (Vorsitzende)

siehe auch: WAZ-31.10.18-Spenden

in: Allgemein